Lotto Online Spielen

Der technische Wandel hat uns nachhaltig geprägt. Besaßen wir früher Kalender, Wecker, Plattenspieler oder Haustelefon, greifen wir mittlerweile bequem auf Smartphone, Laptop oder Tablet zurück. Binnen weniger Klicks kommunizieren wir mit Freunden, planen unser Privatleben oder halten uns mit Newsplattformen auf dem Laufenden. Selbstverständlich mangelt es gleichermaßen nicht am Online-Lottospiel. Obgleich viele Teilnehmer aus Gewohnheit den Gang in die nächstbeste Lottoannahmestelle bevorzugen, ist es äußerst ratsam, den Tippschein online auszufüllen. Die Kosten und Gewinnchancen bleiben identisch, der Komfort ist wesentlich größer. Immerhin können Lottospieler bequem im Sessel verbleiben, wenn sie ihre favorisierten Zahlen ankreuzen möchten. Nachteile entstehen durch das Spiel im Internet nicht.

EuroLotto – Online Lotto bei den weltweit größten Lotterien spielen

euro-lotto-online-spielen
euro-lotto-online-spielen

Die beliebtesten Lotterien in Deutschland

Teilnehmer, die Lotto online spielen möchten, können ihr Glück mehrfach wöchentlich auf die Probe stellen. Zahlreiche Ziehungen garantieren die reelle Chance auf einen potentiellen Millionengewinn. Das Risiko lässt sich nach eigenen Belieben abstecken: Denn während Lotto Tipps und Strategien ob der zufällig generierten Zahlen keinen Erfolg versprechen, liegt es an jedem Spieler, ob er auf Spielsysteme setzt oder gleich mehrere Tippscheine ausfüllt, um seine Gewinnchancen zu erhöhen. Die beliebtesten in Deutschland gespielten Lotterien versprechen Spannung, Spaß und Nervenkitzel – ganz egal, ob die Wettscheine online oder offline abgegeben wurden. Trotzdem sollte jeder Teilnehmer bedenken, dass sein Geld auch verloren gehen kann. Lotto ist ein Hobby mit Gewinnaussicht und darf nicht als zweites finanzielles Standbein mit regelmäßigem Einkommen verstanden werden.


MegaMillions

mega-millions
mega-millions

MegaMillions ist der große Trend aus den Vereinigten Staaten – und lässt sich kaum ohne Superlativen beschreiben. Allein die Mindestjackpotsumme in Höhe von 15 Millionen Dollar spricht für sich. Die höchste Summe belief sich auf einen Wert von 656 Millionen Dollar – ein Betrag, der im Frühjahr 2012 an gleich drei Gewinner ausgezahlt wurde. An der regulären Annahmestelle ist eine Teilnahme an der beliebtesten Lotterie der Welt selbstverständlich nicht möglich. Im Internet hingegen funktioniert es innerhalb von wenigen Klicks, einen Schein auszufüllen und auf den Jackpot zu hoffen. Die Ziehungen werden jeweils Dienstag und Freitag übertragen.

Das Konzept ist schnell verstanden. Der MegaMillions-Hauptgewinn wird ergattert, wenn insgesamt sechs Zahlen korrekt vorausgesagt werden: Die 5 regulären Zahlen entsprechen dem 5-aus-75-Prinzip. Im Anschluss wird aus 15 tippbaren Möglichkeiten der so genannte MegaBall gezogen. Möchten Spieler ihre Gewinne erhöhen, aktivieren sie für einen Dollar pro Spielfeld einen “Megaplier”. Die Gewinnchance beträgt 1 zu 268.890.850. Zugegebenermaßen wird es lebtags also nur sehr wenigen Teilnehmern gelingen, den Hauptgewinn zu ergattern.


Powerball

power-ball
power-ball

Powerball ist ein weiterer Klassiker aus den USA – und mit einer noch höheren durchschnittlichen Gewinnsumme ausgestattet. Der Mindestjackpot in Höhe von 40 Millionen Dollar ist nicht zu toppen. Nicht minder gigantisch fiel der bisher höchste ausgezahlte Gewinn aus: Im November 2012 freute sich ein Teilnehmer über die Rekordsumme von 587 Millionen Dollar. Die beiden wöchentlichen Ziehungen finden Mittwoch und Samstag in Florida statt. Ähnlich den MegaMillions besteht an der Lottoannahmestelle keine Chance, einen Tippschein auszufüllen und abzugeben. Online offenbart sich dafür die Möglichkeit, den schier gigantischen Jackpot in Empfang zu nehmen.

Der Jackpot kann mit einer Gewinnchance von 1 zu 175.223.510 geknackt werden. Der Lottoschein ist simpel aufgebaut: Gespielt wird nach dem “5 aus 59 plus 1 aus 35”-Konzept, wobei auf jedem Schein bis zu sechs Tippfelder zur Verfügung stehen. Ebenfalls lässt sich mit einem zusätzlichen Dollar die “Power Play”-Option freischalten, die unabhängig vom Jackpot mit einem Multiplikator von 2 bis 4 verrechnet wird. Jedes Tippfeld kann für nur 2 Euro ausgefüllt werden.


EuroMillionen

euro-millions
euro-millions

Ganz im Stil der US-amerikanischen Vorbilder operiert EuroMillions mit den höchsten gewinnbaren Summen in Europa. Die EuroMillionen garantieren einen Mindestgewinn in Höhe von 17 Millionen Euro, das Maximum beträgt sogar 190 Millionen Euro. Zuletzt gelang es im Oktober 2014 einem Teilnehmer aus Portugal, den progressiven Jackpot zu gewinnen. Die schier gigantischen Beträge erklären sich ob des relativ hohen Spieleinsatzes: Ein Spielschein wird für einen Unkostenbetrag von 3 Euro erworben. Obwohl Deutschland nicht zu den offiziellen Teilnahmeländern zählt, können sich interessierte Lottospieler im Internet beteiligen. Dank der staatlich lizenzierten Lottoanbieter vertrauen auch deutsche Teilnehmer auf eine zügige Auszahlung der gewonnenen Summen.

Bei den EuroMillions kommen mehr Gewinnklassen als in den bekannten deutschen Lotterien zum Tragen. Um den Jackpot zu ergattern, müssen insgesamt 7 Zahlen prognostiziert werden, die sich aus dem Prinzip “5 aus 50 und 2 aus 12” ergeben. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beträgt 1 zu 138.838.160, die geringste Gewinnklasse zahlt bereits mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 22 aus.


EuroJackpot

euro-jackpot
euro-jackpot

Eurolotto hat sich durchgesetzt – und punktet mit riesigen Jackpots und mehrfachen wöchentlichen Ziehungen. Der EuroJackpot existiert seit dem Jahr 2012 und erweist seinem Namen alle Jahre: Mit 2 Euro zuzüglich der Bearbeitungsgebühr erhalten Teilnehmer die Chance auf einen Mindestjackpot in Höhe von 10 Millionen Euro. Die Maximalgewinnsumme beträgt 90 Millionen Euro – und das bei einer sehr fairen Gewinnchance von 1 zu 95.344.200. Gespielt wird nach dem System “5 aus 50 und 2 aus 10”, wobei gleich 12 Gewinnklassen abgedeckt werden.

Die Online-Tippabgabe erfolgt in wenigen Schritten und ist auch für Neulinge der Lottobranche selbsterklärend. Hat sich ein Gewinn ergeben, werden die Nutzer direkt benachrichtigt, so dass die Suche nach dem Lottoschein ausbleibt. Die EuroJackpot-Ziehung findet Freitag um 21 Uhr in Helsinki statt. Etwa zwei Stunden später werden die Zahlen auf verschiedenen Onlineplattformen öffentlich gemacht.


Lotto 6 aus 49

lotto-6-aus-49
lotto-6-aus-49

Mit Kosten von nur 1 Euro pro Tippreihe ist Lotto 6 aus 49 der große Klassiker in Deutschland. Bei der traditionellen Spielweise werden – dem Namen entsprechend – auf 6 aus 49 Zahlen getippt. Seit 1956, einem Jahr nach der ersten Ziehung, ist der Tippschein außerdem um eine Zusatzzahl von 0 bis 9 ergänzt. Im Gegensatz zu vielen amerikanischen Lottoversionen greift das Totalisatorprinzip mit der so genannten Jackpotregel. Die maximal gewinnbare Summe berechnet sich aus 50 Prozent des Spieleinsatzes und verteilt sich auf neun individuelle Gewinnklassen, die unterschiedlich hohe Gewinne versprechen.

Auch wenn die durchschnittlichen Beträge geringer als bei der Konkurrenz ausfallen, sind sie nicht minder beeindruckend: Im Jahr 2007 etwa verteilte sich der Jackpot in Höhe von 45,3 Millionen Euro auf gleich drei glückliche Gewinner. Der höchste Einzelgewinn betrug ein Jahr vorher 37,6 Millionen Euro. Der große Favorit der Deutschen stützt sich auf eine Jackpot-Gewinnchance von 1 zu 139.838.160 und umfasst eine Ausschüttung in Höhe von 12,8 Prozent aller getätigten Einsätze.


Dino Lotto

dino-lotto
dino-lotto

PlayEuroLotto gibt sich nicht damit zufrieden, Lotterien lediglich anzubieten. Stattdessen werden sie sogar eigenhändig veranstaltet: Dino Lotto nennt sich der neueste Spross der Branche. Während die Spielweise nahezu identisch mit EuroMillions ist, freuen sich Teilnehmer über einen festen Jackpot-Betrag von 50 Millionen Euro. Um ihn zu gewinnen, müssen fünf Hauptzahlen von 1 bis 50 sowie zwei so genannte Dino-Zahlen zwischen 1 und 12 getippt werden. Mit den Ziehungen rechnen Spieler Dienstag und Freitag um 21 Uhr. Für Interessierte und unerfahrene Teilnehmer winken weitere Features: Immerhin können die Tippscheine sogar mit Rabattaktionen und Geld-zurück-Garantien verrechnet werden. PlayEuroLotto beweist damit, dass sich das scheinbar dröge Wettspiel noch heute mit neuen wie spannenden Facetten versehen lässt.


Faszination Lotto

Das Glücksspiel zählt zu den beliebtesten Hobbys der Moderne. Kein Wunder, ist es doch mit der richtigen Portion Glück möglich, das Leben von heute auf morgen mit einem Millionengewinn zu versüßen. Ob Online Casino, Forexbroker oder Lotto: Nie zuvor war die Auswahl größer. Besser noch: Interessierte müssen nicht einmal mehr ihre eigenen vier Wände verlassen, um ihr Glück auf die Probe zu stellen und Fortuna zum Duell zu bitten.

Die Statistik belegt, dass ein großer Teil der Bevölkerung Lotto spielt – und konsequent vom großen Gewinn träumt. Auch im Internet kommen langjährige als auch neue Teilnehmer gleichermaßen auf ihre Kosten.

Arbeit und Anstrengung sind eine Sache, unkomplizierte Gewinne eine andere. Die große Popularität des Lotto ist nahezu selbsterklärend. Noch weniger verwundert es, dass sich in nahezu allen Kulturen Belege auf aktiv betriebenes Glücksspiel finden lassen. Es scheint, als liege uns die Hoffnung nach dem großen Erfolg mit minimaler Gegenleistung schlichtweg im Blut. Allein in Deutschland hoffen mehrere Millionen Spieler mindestens einmal wöchentlich darauf, bei der Ziehung berücksichtigt zu werden – oder wenigstens möglichst viele Treffer ergattert zu haben. Die Chance auf den Jackpot mag gering sein, ist jedoch mathematisch vorhanden.

Und allein dieser Aspekt umschreibt den Nervenkitzel, der mit jeder einzelnen Ziehung der Lottozahlen einhergeht.


So funktioniert Lotto online

Spieler, die bereits einen Lottoschein ausgefüllt haben, finden sich auch online schnell zurecht. Zahlreiche Privatanbieter erlauben die offizielle Teilnahme an den populärsten deutschen oder europäischen Lotterien und verfügen über offizielle Lizenzen und Gütesiegel. Oftmals offerieren Privatanbieter ein breites Spektrum – die Ein- und Auszahlungen sind sicher und seriös. Davon abgesehen funktioniert das Spiel im Internet wie das Ausfüllen der Tippscheine in der Lottoannahmestelle. Die Tipps können entweder per Hand eingetragen oder automatisch generiert werden. Wurden Zahlen getroffen, freuen sich Teilnehmer über eine schnelle Auszahlung der Gewinne, die wahlweise über PayPal, eine Banküberweisung oder weitere gängige Zahlungsmethoden in die Wege geleitet wird.


Ist Lotto online spielen legal?

Bedenken um Transparenz und Seriosität hindern interessierte Lottospieler aus nachvollziehbaren Gründen daran, ihre Tipps online abzugeben. Dabei unterscheiden sich die relevanten Sicherheitsvorkehrungen nicht von den Abgaben in einer Lottoannahmestelle. Glücksritter sollten lediglich darauf achten, ausschließlich bei staatlich lizenzierten Online-Lottoanbietern zu spielen. Die offiziell regulierten Anbieter vermitteln die Aufträge an die zuständige Lottogesellschaft des jeweiligen Bundeslandes. Konsequent sind sie dazu verpflichtet, eine reibungslose Auszahlung sämtlicher Gewinne zu gewährleisten. Betrug ist ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann sich darauf verlassen, binnen weniger Werktage mit seinen Gewinnen zu rechnen. Da die verschiedenen Bundesländer mit individuellen Kosten und Gebühren einhergehen, ist es ratsam, vor der virtuellen Tippabgabe einen Blick in die AGB zu werfen.


Lotto damals und heute

Die Geschichte des Lotto beginnt im Jahr 1665. Der Philosoph Samuel von Pufendorf definierte den Begriff, als ein Regelwerk existierte, das sich nur in Einzelheiten von der noch heute bekannten Spielweise unterscheidet. Nach erfolgtem Geldeinsatz wurden individuelle Zettel aus einem Gefäß gezogen. Der Gewinner freute sich über eine angemessene Auszahlung. Ähnliche Variationen fanden sich bereits in den vorherigen Jahrhunderten: So wurde beispielsweise in England eine Frühform des Lotto 6 aus 49 gespielt. Selbst der gesellschaftliche Gedanke kam nicht zu kurz, wurden die Erlöse doch etwa in den Hafen- oder Brückenbau investiert.

In Deutschland etablierte sich das Lottospiel nach dem zweiten Weltkrieg. Die Chancen fielen im Vergleich zu den Variationen in anderen Ländern besser aus: Galt es hierzulande, 6 Zahlen aus 49 zu prognostizieren, tippten Spieler in den Vereinigten Staaten auf 5 Zahlen aus 59, während Italiener den Jackpot sogar mit 6 Richtigen aus insgesamt 90 Zahlen knackten. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei der bekanntesten Spielweise noch heute bei 1 zu 139 Millionen. Ein Wert, der unmöglich klingen mag, aber doch mehrere Neumillionäre krönte. Seit dem 9. Oktober 1955 ist die wöchentliche Ziehung ein Event, dem immer mehr Teilnehmer beiwohnen. Es verwundert nicht, dass nachweislich jeder zweite Deutsche seinem Glück mindestens einmal im Leben per Lottoschein auf die Sprünge half.